Wenn wir über Ayurveda sprechen, dann geht es wortwörtlich um das Wissen vom Leben.

Bietet die säkulare Ethik die einzige Chance, den momentanen religiösen Konflikten ein Ende zu setzen? Die großen Hoffnungen, die man nach dem Zusammenbruch der Sowjetunion mit dem Ende des Kalten Kriegs weltweit verknüpfte, wurden rasch durch die Ideologie eines neuen Gegensatzes ersetzt.

Die Stressreaktion ist eine höchst individuelle Reaktion des Menschen auf das, was rundherum im Außen und im eigenen Inneren vorgeht. Der Keim liegt in der Wahrnehmung und der Bewertung dieser Wahrnehmungen.

Raphael Yehuda Zvi Werblovsky, emeritierter Professor der Hebräischen Universität in Jerusalem und Mitbegründer des „Israel Interfaith Comitee", überliefert uns eine Geschichte über eine Begegnung zwischen einem jüdischen Gelehrten und einem Zen-Lehrer.

Für Laien scheint es wie ein Wunder: Das Auto springt nicht an, ein Mechaniker dreht an einer Schraube und schon läuft es wieder. Für den Fachmann ist das kein Wunder, sondern das Resultat seiner erlernten Tätigkeit. Der Motor ist mein Geist, der Mechaniker bin ich, die Schraube sind meine Gedanken und Emotionen. Das gezielte Hineingreifen in den Motor ist die Achtsamkeit.

Gedanken über Zufriedenheit aus buddhistischer Sicht.

Ohne Zweifel gab es zu Buddhas Zeiten gesellschaftliche Strukturen, die es erlauben, gewisse Ähnlichkeiten mit unserer Kultur zu entdecken. So gab es verschiedene Berufe, die mit unseren zu vergleichen sind wie Herrscher und Politiker, Kaufleute, Krieger, Ärzte, Künstler, Bauern und Handwerker.

Innerhalb der plastischen Buddha-Ikonografie begegnet uns eine breite Palette an Darstellungsvarianten. Wie kam es zu dieser Vielfalt und welche Bedeutungen stecken dahinter?

Schriftsteller und Filmemacher Bruno Baumann, die tibetische Buddhistin Andrea Husnik, Kommunikationsberater Edi Keck, ‚Save-Tibet’-Aktivistin Gerda Königsberger und U&W-Herausgeber Peter Riedl im Gespräch über die Faszination Dalai Lama, den tibetischen Buddhismus und den Mythos Tibet.

Der österreichische Risikoforscher Wolfgang Kromp erläutert, warum die Menschheit auf Kollisionskurs fährt und Bildung für Frauen ein Rettungsanker sein könnte.

Der deutsche Arzt und Psychotherapeut Rüdiger Dahlke ist überzeugt, dass Körper und Geist eine Einheit bilden und Gesundheit durch Fasten und Meditation gefördert werden kann.

Kinder können uns zur Weißglut bringen. Sie können uns aber auch zu mehr Weisheit verhelfen – wenn wir uns wirklich auf sie einlassen.

Grid List

Herausgeber Peter Riedl, 73, über die letzten 20 Jahre Ursache&Wirkung, über sein Leben und seine spirituelle Entwicklung und warum der Westen den Buddhismus braucht. 

Unangenehme Erfahrungen gehören zum Leben. Doch wenn wir ihnen offen und selbstmitfühlend begegnen, ändert sich einiges.

 Sich mit dem Geist zu befassen, führt zu erstaunlichen Veränderungen. Meditation wirkt positiv auf das Gehirn und kann als Mittel gegen Stress, Angst und Depressionen dienen.

Shop

UW102 COVER

Grid List

Sie müssen schon im zarten Jugendalter wissen, was sie werden wollen, an ihren Karrieren schmieden, die richtigen Kontakte pflegen und sich selbst zur Kultfigur stilisieren. Die Anforderungen an die Heranwachsenden von heute sind wirklich hart.

S.H. Dalai Lama ist ein auf der Welt recht bekannter Mann. Seine Popularität verdankt er nicht nur seinem Wesen und Wirken, sondern auch seiner überaus umfangreichen Publikationstätigkeit.

Wenn Menschen nach langem Leidensweg wieder gesunden, fragen sich alle: Wie hat er oder sie das nur geschafft? Profunde Antworten hierauf zu geben ist oft nicht leicht. Die Forschung steckt hier noch in den Kinderschuhen.

feedback


Die aktuellsten Beiträge
in unserem Blog Bereich.

x
×

uw sua 2