Unsere Redakteurin besucht ein Tantra-Seminar und lernt mit elf fremden Frauen ihre eigene Scham, viel nackte Haut und eine besondere Massage-Technik kennen. Mit lauter Fremden soll ich die Yoni-Massage lernen, eine Tantra-Praktik, mit der Frauen ihre eigenen und die Genitalien der anderen massieren.

Joachim Bauer, Neurobiologe und Psychotherapeut, über das Bedürfnis der Menschheit, den Zustand der Gleichmütigkeit zu erlangen.

Keiner will leiden. Wirklich niemand. Doch wie kommt es, dass wir auch Jahrtausende nach dem Ende der Steinzeit noch um jeden Moment des Glückes ringen und kaum ein Tag ohne Leiden vergeht? Hat die Politik versagt? Oder haben Philosophie, spirituelle Praxis und die Religionen uns in die Irre geführt?

Samy Molcho, Pantomime und Experte für Körpersprache, erzählt, warum wir uns unserer Körpersignale bewusst sein sollten und warum wir Politikern nicht trauen können. „Der Körper reagiert im Hier und Jetzt!"

Für Laien scheint es wie ein Wunder: Das Auto springt nicht an, ein Mechaniker dreht an einer Schraube und schon läuft es wieder. Für den Fachmann ist das kein Wunder, sondern das Resultat seiner erlernten Tätigkeit. Der Motor ist mein Geist, der Mechaniker bin ich, die Schraube sind meine Gedanken und Emotionen. Das gezielte Hineingreifen in den Motor ist die Achtsamkeit.

Den Stress reduzieren, den Alltag entschleunigen und sich dadurch besser fühlen – all das soll uns dank dem Modewort ‚Achtsamkeit‘ gelingen. Doch achtsam sein ist lange nicht so einfach, wie es scheint. Anhand dieser fünf einfachen Übungen kann der Einstieg jedoch erleichtert werden.

uw banner

Gier, Hass und Unwissenheit sind starke Triebkräfte, Meditation ist ein Weg, der eine grundlegende Heilung verspricht.

Unbegrenztes Wohlwollen - Die vier Herzensqualitäten liebevolle Güte, Mitgefühl, Mitfreude und Gelassenheit nehmen nicht nur in der buddhistischen Praxis einen zentralen Stellenwert ein, sondern sind in jeder Form von menschlicher Entwicklung und Spiritualität wichtig.

Bhikkhu Olande Ananda, auch ‚der holländische Ananda' genannt, über sein Freiheitsgefühl, warum er die spirituelle Gemeinschaft sucht und wie er Brücken zwischen den verschiedenen buddhistischen Traditionen baut. Der in Holland geborene buddhistische Mönch Olande Ananda beeindruckt in Kursen und Vorträgen weltweit die Menschen durch seine humorvolle, unkomplizierte Art.

„Ich bin doch schon lange wiedergeboren – in meinen Nachkommen!“ Mein Opa lächelt und lehnt sich zurück. „Ich seh’ mich ja jetzt schon aus ihren Augen an.“ Wer schaut wen an? Wiedergeboren zu Lebzeiten

Die Moral von der Gschicht' - Warum handeln Menschen grausam und gibt es evolutionsbiologische Grundlagen für dieses Verhalten? 

Leben
Foto: © Diego Ortiz Mugica

Der österreichische Benediktinermönch David Steindl-Rast begegnet auch im 91. Lebensjahr jedem Mitmenschen mit Offenheit. Ein Gespräch über die Liebe zum Leben, Überraschungen und Vertrauen.

Grid List

Den Geist beruhigen - Auf die Frage, wie denn überhaupt Ärger, Streit, Feindschaft und andere unheilsame Regungen entstehen, sagt der Buddha: „All das entsteht aus dem Verlangen. Verlangen entsteht dadurch, dass man zwischen ‚erwünscht' und ‚unerwünscht' unterscheidet." (Sutta Nipata 4/11)

Die Innenschau ist eine Entdeckungsreise ins Unbewusste. Mit der Meditation kommen verborgene Gefühle und Gedanken ans Licht.

Im Kern sind wir wunderbar - „Ich bin. Aber ich habe mich nicht. Darum werden wir erst“, hat der Philosoph Ernst Bloch geschrieben.

Shop

UW108 COVER

Grid List

In einer individualisierten Gesellschaft geht immer mehr das verloren, was Menschen zum Glück brauchen. Achtsamkeit und Psychotherapie können Sinn stiften.

Der bekannte österreichische Kabarettist Roland Düringer über seine Sicht auf die Welt und warum ein Plan B für ihn so wichtig ist. „Ich bin 1963 in Wien geboren, das ist weltweit der Jackpot!“

Die burmesische Tragödie - Die Eskalationen zwischen Buddhisten und Moslems haben eine sehr lange Geschichte – derzeit finden sie mit der Vertreibung der Rohingya ihren Höhepunkt. Die aktuelle Darstellung des Konflikts ist jedoch mehrheitlich unausgewogen. 

feedback


Die aktuellsten Beiträge
in unserem Blog Bereich.

x