Christine Weissbarth, Yoga-Lehrerin in München, über ihren spirituellen Weg und warum ihr Tag mit ,Bett-Yoga‘ beginnt.

Die Praxis von Yoga wirkt sich auf unser körperliches Wohlbefinden aus. Der Yoga verändert aber auch das Verhältnis, das wir zu uns selbst haben und somit unsere Beziehungen. Aber inwiefern? Wie können uns die philosophischen Weisheiten des Yoga in unseren zwischenmenschlichen Beziehungen im Alltag weiterhelfen?

Wir führen ein Leben in Wohlstand und Frieden, mit Rentenanspruch, Krankenversicherung und sonstigen sozialen Leistungen. Warum sind wir Menschen im Westen dennoch so unzufrieden, so unglücklich, so unleidlich?

„Was immer wir tun, wir tun es in dem Versuch, uns Bedürfnisse zu erfüllen." „Jedes NEIN ist ein JA zu einem anderen Bedürfnis." „Gewalt ist ein tragischer Ausdruck eines unerfüllten Bedürfnisses." (M. R.) Ein Aha-Erlebnis jagte das andere und nicht nur einmal hatte ich in diesen drei Tagen Tränen in den Augen.

Achtsam den Atem beobachten beruhigt den Geist und den Körper.

Yoga und Achtsamkeit gehören zusammen und können weitreichende Folgen für unser gesamtes Leben haben.

Über die Faszinationskraft östlicher spiritueller Lehren und Übungen.

Buddhismus findet längst auch im Internet statt. Ein Überblick über Websites und Online-Plattformen.

Religionswissenschaftler Johannes Figl, Theravada-Mönch Bhante Seelawansa, Tibetologin Tina Draszczyk (Karma Kagyü) und U\W-Herausgeber Peter Riedl diskutierten bei einem ‚Runden Tisch' unter der Leitung von Ursula Baatz über Glaubensvorstellungen, religiöse Inhalte und den Sinn der staatlichen Anerkennung des Buddhismus in Österreich.

Für Psychologen ist Stress eine Anpassungsreaktion des Organismus, für Buddhisten ist Stress ein Geistesgift. Eines gilt jedoch als sicher: Ohne Ego gibt es keinen Stress.

Martine Batchelor ist eine der ersten Frauen aus dem Westen, die buddhistische Nonne in Korea wurden. Heute lehrt sie rund um den Globus. Ein Gespräch über die wichtigsten Stationen ihres Lebens.

Die Sufi-Lehrerin Fawzia Al-Rawi schildert spirituelle Übungen aus dem Herzen des Islam und weshalb uns Musik oft so beflügelt. Die Sehnsucht nach dem Glück.

Grid List

Der Buddhismus breitete sich von Asien in die ganze Welt aus und entwickelte sich stets weiter.

Der Neurowissenschaftler Tim Gard erklärt, welche Regionen im Gehirn durch Meditation aktiviert werden und wie wir uns unserer Gedanken bewusstwerden können.

Meditieren ist modern. ‚Meditation‘ ist in aller Munde. Doch vor allem zu Beginn ist es gar nicht so einfach, täglich zu meditieren. Um den Einstieg zu erleichtern, haben wir neun hilfreiche Tipps zusammengestellt, denn aller Anfang ist schwer.

Shop

UW105 COVER

Grid List

Die Yoga-Expertin Erika Erber erklärt, warum bei Yoga Ehrgeiz fehl am Platz ist.

Was soll denn hier ein berühmter Spruch des Philosophen Kant? Ist doch die Weisheit von Immanuel ein ganzes Stück von der Weisheit Gotama Buddhas entfernt. Lesen Sie hier über die Gemeinsamkeiten! In ‚Beantwortung der Frage: Was ist Aufklärung?' (1784) schreibt Kant: „Aufklärung ist der Ausgang des Menschen aus seiner selbst verschuldeten Unmündigkeit. Habe den Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen.

Dan Siegel, Professor für Psychiatrie, erklärt, wie wir unser geistiges Potenzial ausschöpfen und über unser beschränktes Ich hinauswachsen können. Das Rad des Bewusstseins.

feedback


Die aktuellsten Beiträge
in unserem Blog Bereich.

x
×

uw sua 2