Sexualität ist ein primäres Element des Lebens, alle Menschen sind als zwei Geschlechter geboren und jeder ohne Ausnahme muss Antworten auf die Fragen von Liebe und Sexualität finden. Das ist eine Aufgabe, die im günstigsten Falle alle reifen menschlichen Qualitäten entwickelt, im weniger günstigen Fall zu Notlösungen führt. Wie viel Sex braucht der Mensch?

Der Besuch bei einem Atempädagogen ist doch interessanter, als ich dachte. Außerdem soll die Methode gegen Burn-out helfen. Also genau das Richtige für mich.

Die 74-jährige Altbäuerin Gertrude lebt auf dem Bauernhof, den sie gemeinsam mit ihrem verstorbenen Ehemann von einer kleinen Landwirtschaft zu einem stattlichen Hof emporgebracht hat, gemeinsam mit dem ältesten Sohn, der den Hof vor mehr als zehn Jahren übernommen hat, und dessen Frau. Es muss gehen.

Wozu ist es eigentlich sinnvoll, Gefühle achtsam wahrzunehmen? Wenn wir dieser Frage nachgehen, wird deutlich, wie sehr Gefühle mit den Wurzeln unseres Daseins verknüpft sind. Wir brauchen den Kontakt mit unseren Gefühlen, um ein waches, lebendiges Leben zu führen.

Ich entdecke mich immer wieder dabei, dass ich insgeheim auf etwas warte. Ganz leise flüstern winzige, freche Kobolde in mir: „Wenn es erst Weihnachten ist, dann...“ oder „Wenn ich dieses Projekt erst abgeschlossen habe, dann...“.

Die Gestalttherapeutin und Autorin Marie Mannschatz stellt sich die allgemein bekannte Frage: „Bin ich glücklich ?“

Genro Koudela, Osho, der mittlerweile verstorbene Zen-Priester und Doyen des österreichischen Buddhismus, sprach zu seinem 85. Geburtstag über sein Leben, Zen und die Entwicklung des Buddhismus im Westen.

Im engagierten Buddhismus vollendet sich die Meditationspraxis. Engagement ohne spirituelle, ethische Grundlage bleibt blind, neigt zu Ungeduld und Gewalt; Meditation ohne Mitgefühl im Alltag bleibt leer. Erst zusammen sind sie der ‚Mittlere Weg'.

"Die Welt ist Klang." Alles schwingt. Das ganze Universum schwingt und vibriert.

Womit wachst du auf? Mit Schmerzen. Und du? Müde. Und du? Mit Schuldgefühl. Warum? Weil ich zu lang geschlafen habe. Und du? Erschöpft, weil ich in der Nacht stundenlang wach gelegen bin. Und du? Erwache mit...

Der Verein zur Erforschung parapsychologischer Phänomene berichtet von Kindern zwischen drei und sieben Jahren, die spontan – also ohne Hypnose – von ‚Erinnerungen’ an eine frühere Existenz erzählen.

Die Lernforscherin Michaela Brohm-Badry über Stimmigkeit, das Entdecken eigener Stärken und Sinnerleben.

Grid List

Der Neurowissenschaftler Tim Gard erklärt, welche Regionen im Gehirn durch Meditation aktiviert werden und wie wir uns unserer Gedanken bewusstwerden können. Was macht unser Hirn, wenn wir meditieren?

Die Meditation nimmt im Leben des westlichen Menschen einen immer größeren Stellenwert ein. Ob mit oder ohne religiösen Hintergrund spielt dabei keine Rolle. Seit Menschengedenken werden weltweit Meditationstechniken eingesetzt, um Körper und Geist in Einklang zu bringen.

Menschen sind über ihre Nervensysteme eng miteinander verbunden. Die deutsche Neurowissenschaftlerin Tania Singer erforscht, wie Meditation das Sozialverhalten beeinflusst.

Shop

UW109 Cover neu

Grid List
Gesellschaft
Foto: © Lindbergh

Der französische Komponist und Autor André Stern hat nie eine Schule besucht. Er spricht über das Entdecken der eigenen Stärken und wünscht sich weniger Leistungsdenken und mehr Freiheit.

Warum Einsamkeit Angst begünstigt und Verbundenheit heilt. Was Angst macht.

Auch Tiere haben Rechte - Buddha verlangte als erste menschliche Selbstverpflichtung, sich des Tötens lebender Wesen zu enthalten. Diese Maxime schließt – anders als in der christlichen Religion – auch Tiere mit ein.

feedback


Die aktuellsten Beiträge
in unserem Blog Bereich.

x