Blog

MERKSATZ: Jeder Mensch ist einzigartig und in all seinen Facetten genau richtig. Das ist meine Überzeugung. Daher sind deine Eigenschaften keine Aussage darüber, ob jemand gute oder schlechte Eigenschaften hat. Mir kommt es darauf an, dich zu sensibilisieren, wie du damit umgehst.

Ich selbst beobachte Menschen gern, schaue, wie sie agieren und das sagt mir dann schon viel. Du kannst dich auch selbst beobachten. Hier sind einige Beispiele für Fragen, die du dir stellen kannst. Bitte schau, dass es zwar Gegensätze sind, auf die ich abziele, aber natürlich liegt die Wahrheit auch manchmal dazwischen. Als grobe Orientierung hilft es mir sehr.

  1. Stehst du gern auf der Bühne? Bist du gern der Champion? Liebst du Auftritte und Beifall ist dein Lebenselixier? Oder bist du eher im Hintergrund, beobachtest und wartest, bis dich jemand anspricht?
  2. Bist du ein Träumer? Hast oft große Ideen? Kannst du dir zu allen Gelegenheiten eine Geschichte ausdenken oder ein Bild malen? Hast du so viele Ideen, dass du manchmal aufgrund der Vielzahl deiner Gedanken nicht weißt, wo du anfangen sollst? Flatterst du wie ein Schmetterling von Blüte zu Blüte, weil eine Idee schöner ist als die andere? Oder bist du konstant? Wenn du was angefangen hast, dann beendest du es auch. Immer und um jeden Preis?
  3. Wo ist dein Lieblingsplatz? Draußen beim Sport? Bewegung ist deine Passion? Oder doch eher die Couch? Der Sessel? Dein Zuhause?
  4. Wie schnell triffst du Entscheidungen? Wägst du alle Möglichkeiten genau und mehrfach ab? Oder lässt du deinen Bauch entscheiden und los geht’s?
  5. Wie verhältst du dich in neuen Situationen? Einfach drauf los? Oder erst mal beobachten und abwarten?
  6. Deine Grundhaltung im Leben: Das Glas ist halb-voll? Oder halb-leer? Bist du Optimist oder Pessimist?
  7. Bist du geduldig? Oder soll es schnell gehen?
  8. Ordnung ist dein anderes halbes Leben? Du bist das Genie, das das Chaos beherrscht? Oder hat bei dir alles seinen Platz?
  9. Diese Liste ist bei weitem nicht vollständig und soll es auch gar nicht sein.

Tipp

Es geht einfach darum, dir zu zeigen, wie vielfältig wir Menschen sind - und das einfach anzuerkennen. Vielleicht kannst du es sogar in einem deiner nächsten Gespräche nutzen, wenn du dein Gegenüber beobachtet hast und einige Charaktereigenschaften herausfinden konntest.

Kommentar schreiben

Verwandte Artikel