Blog

Meditieren, aber richtig! - Lebensweisheiten IV

Ein Mann sucht nach dem Sinn des Lebens. Überall ist er gewesen, jeden berühmten Lehrer hat er aufgesucht, doch keine Antwort hat ihn befriedigt. Da hört er vom alten, weisen Shinzo, doch niemand weiß, wo dieser lebt. Er macht sich auf die Suche. Tatsächlich steht er eines Tages vor Shinzo und fragt ihn glühend vor Erregung: „Meister, was ist der Sinn des Lebens?“ Da antwortet Shinzo: „Das will ich dir sagen. Das Leben ist wie eine Zwiebel. Du entfernst eine Schale, dann die nächste, und dann wieder, bis zur letzten – du verstehst?“ Da regt sich Zorn in dem Mann: „Was? Das soll der Sinn des Lebens sein? Deshalb habe ich diese beschwerliche Reise auf mich genommen, damit du mir sagst, das Leben sei wie eine Zwiebel?“ Liebevoll und gleichmütig betrachtet Shinzo ihn: „Na gut, dann ist der Sinn des Lebens eben nicht wie eine Zwiebel.“

Zum letzten Teil der Serie finden Sie hier.

Kommentare  
# Diana Nowotka 2019-01-30 15:23
Wer frühzeitig erkennt das nichts von ihm übrig bleibt , legt auch frühzeitig die „ Schale des Rechthabens“ ab .
Antworten | Antworten mit Zitat | Zitieren
Kommentar schreiben