Blog

Darauf freue ich mich das ganze Jahr. Beim langsamen Übergang in den kalten Winter wird mir ganz warm ums Herz.

Endlich ist er da, der Herbst, meine liebste Jahreszeit. Irgendwie fühle ich mich um diese Zeit immer am wohlsten. Der Sommer ist zu Ende und mit ihm die unerträgliche Hitze, es ist möglich, wieder einmal so richtig durchzuatmen. Die vielen Blätter, die im Spätherbst auf den Boden fallen und einen bunten Teppich bilden, die gemütlichen Wochenenden im Kuschelpulli auf dem Sofa und die netten Gespräche bei einer Tasse Tee. Die Gärtner unter uns können frisches Obst und Gemüse ernten, die Köche die ein oder andere Kürbissuppe kochen. Für mich persönlich ist es die Zeit des Genießens. Ich habe auch kein schlechtes Gewissen, wenn ich mir vier Folgen am Stück meiner momentanen Lieblingsserie anschaue. Sich gelassen auf die Couch legen und einfach das Nichtstun genießen. Ein Stück Schokolade in der einen Hand und mit der anderen versuchen, die flauschige Decke noch näher an mich heranzuziehen. Darauf freue ich mich das ganze Jahr. Beim langsamen Übergang in den kalten Winter wird mir ganz warm ums Herz.

 
Top-5-Dinge, die man im Herbst machen sollte:
• ausgedehnte Spaziergänge im nächstgelegenen Wald oder Park – Inspiration durch die vielen verschiedenen Farben finden – eine gute Zeit zum Nachdenken
• kochen und backen – das Rezept von Omas herzhaftem Schmorbraten herausholen oder einen süßen Kürbiskuchen backen
• Zeit für Kultur – ab ins Museum, Theater oder Kino
• einen Abstecher ins gemütliche Kaffeehaus ums Eck machen
• entspannte Filmabende bei Tee und Snacks auf dem Sofa genießen

Kommentar schreiben

Verwandte Artikel