Blog

Mit Palmenhaltung und halben Stuhl das Zwerchfell entspannen.

5. Abfolge: Palmenhaltung und halber Stuhl


WIRKUNG: Verlängerung der Ausatmung und Entspannung des Zwerchfells.
AUSFÜHRUNG: Kommen Sie in den aufrechten Stand, die Füße hüftbreit auseinander.
BEIM EINATMEN: Bringen Sie beide Arme seitlich auf Schulterhöhe. Aktivieren Sie dabei die Muskeln des oberen Rückens und ziehen Sie das Brustbein sanft in Richtung Himmel. Wahlweise können Sie die Fersen dabei auch vom Boden abheben.
BEIM AUSATMEN: Beugen Sie die Knie und legen Sie die Hände auf die Oberschenkel. Gleichzeitig tönen Sie ein HA. Um die Gelenke dabei nicht zu überbelasten, ziehen Sie die Schienbeine sanft zueinander und bilden Sie so eine stabile Basis.
WIEDERHOLUNG: 8 Atemzüge
Hinweis: Entdecken Sie Ihren eigenen Atemrhythmus und passen Sie die Bewegung der Atmung an. Verschrauben Sie sich, indem Sie auch die rechten Rippen und die rechte Rumpfseite dehnen. Beim Einatmen aktivieren Sie den Beckenboden und richten die Wirbelsäule auf. Der rechte Sitzbeinhöcker ist leicht vom Boden abgehoben.Bild 5

Text: Birgit Pöltl
Yogaübungen: Remo Rittiner
Model: Sarah Tiesler
Fotos: Momo Pröll

Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Aktualisieren