Der Weg zum tiefen Glück ist blockiert durch innere Widerstände. Der deutsche Zen-Meister erklärt, wie diese überwunden werden können, um die dahinterliegende Herzensweisheit zu finden. Glück bedeutet für einen Großteil der westlichen Gesellschaft, dass die Menschen Vorstellungen oder Ziele erreichen möchten.

Sex gilt als die schönste Nebensache der Welt und trotzdem haben viele Menschen ein gestörtes Verhältnis dazu. Die renommierte österreichische Sexualmedizinerin und Autorin Elia Bragagna über die Heilkraft der Sexualität und den falschen Umgang mit Intimität und sexueller Individualität.

Bietet die säkulare Ethik die einzige Chance, den momentanen religiösen Konflikten ein Ende zu setzen? Die großen Hoffnungen, die man nach dem Zusammenbruch der Sowjetunion mit dem Ende des Kalten Kriegs weltweit verknüpfte, wurden rasch durch die Ideologie eines neuen Gegensatzes ersetzt.

Samy Molcho, Pantomime und Experte für Körpersprache, erzählt, warum wir uns unserer Körpersignale bewusst sein sollten und warum wir Politikern nicht trauen können.

Wenn wir wütend sind, sind wir auch immer verantwortlich, wie wir mit diesen glühenden Kohlen umgehen. Ein feindseliger emotionaler Zustand kann unser empathisches Mitempfinden regelrecht lähmen und viel Schaden anrichten.

Buddhismus und Achtsamkeit – ein neuer Trend in der Geschäftswelt! Doch ab wann wird eine Idee zum Trend und warum sind Meditation und Achtsamkeit bei Managern plötzlich so beliebt?

Der bekannte buddhistische Lehrer Stephen Batchelor spricht im Interview mit Ursache/Wirkung Redakteurin Ester Platzer über Achtsamkeit ohne Ethik und Buddhismus ohne Religion.

Stanislav Grof, Psychiater, Medizinphilosoph und Mitbegründer der Transpersonalen Psychotherapie, über Berührungsängste der etablierten Wissenschaft mit transpersonalen Erfahrungen, warum psychedelische Drogen heilsam sein können und der biologische Geburtsvorgang aufgearbeitet werden soll.

In den Reden des Buddha finden wir nichts über den Umgang mit der sexuellen Kraft, außer dass es für den Mann nichts Anziehenderes gibt als den Körper der Frau und umgekehrt. Dafür lesen wir viel über Sinnesvergnügungen und Sinnesfreuden und den rechten Umgang damit. Für den Weg der Menschen, die sich an Buddhas Lehre orientieren, ist das rechte Verständnis davon von großer Bedeutung.

Privat ein Russe, beruflich einer der beliebtesten deutschen Schriftsteller. Wladimir Kaminer erzählt, wie er es schafft, das Leben auf die leichte Schulter zu nehmen. Mit Ursache\Wirkung spricht er auch darüber, was man seiner Meinung nach braucht, um ein gutes Leben zu führen.

Leben
Foto: ©John Madere

Der in New York lebende österreichische Star-Designer unterzog sich für seine Ausstellung ‚The Happy Show‘ einem Selbstversuch – drei Monate Meditation, drei Monate Psychotherapie und drei Monate nahm er Antidepressiva ein. Was ihn wirklich glücklich macht, lesen Sie hier.

Warum handeln Menschen grausam und gibt es evolutionsbiologische Grundlagen für dieses Verhalten? Gibt man das deutsche Wort ‚Grausamkeit' in Google ein, dann erhält man weiterführende Links, die sich vor allem mit Aspekten der Ethik, des Terrors im nationalsozialistischen Regime und der allgemeinen Definition im Strafrecht beschäftigen.

Grid List

Wer glaubt, dass Meditation nur im Lotussitz glückt, irrt. Ob beim Laufen, Gehen oder Tanzen: Es gibt verschiedene Möglichkeiten, um in die spirituelle Welt einzutauchen. Ständige Erreichbarkeit im Job, E-Mails müssen so schnell wie möglich beantwortet werden – der Dauerblick auf das Smartphone gehört für viele zum Alltag.

Die Meditationslehrerin Hildegard Huber leitet seit 2006 das Vipassana-Meditationszentrum im bayrischen Sonnenthal. Für ihre Verdienste in der buddhistischen Lehre bekam sie am 15. Mai dieses Jahres den ‚Annual Benefactor of Buddhism Award for teaching Buddhism and Vipassana Meditation' in Chiang Mai, Thailand, verliehen. Nur selten erhalten ausländische Lehrer diese Auszeichnung. Wie es dazu kam, dass sie ihr Leben der Lehre Buddhas widmete, und wie sie diesen Weg konsequent lebt.

Der anerkannte US-amerikanische Neurobiologe Richard Davidson spricht im Interview über die neuesten Forschungsergebnisse, die das Bewusstsein von Emotionen hirnphysiologisch erklären und wie wir lernen können, glücklich zu sein.

Shop

uw98

Grid List

Über unseren Umgang mit Geld, seine Eigenschaften und seinen vermeintlichen Wert. Wenn man von Geld in der Wirtschaft spricht, dann spricht man von gegenseitiger Abhängigkeit. Auch Wirtschaftswissenschaftler haben daran keinen Zweifel.

Gibt es intelligente Wesen nur, weil sie Fleisch essen? Über die menschliche Ernährung aus Sicht der stammesgeschichtlichen und kulturellen Evolution.

Die bedeutendste österreichische Kinder- und Jugendbuchautorin Christine Nöstlinger, 73, ist so etwas wie das Gewissen der Nation. Die vielfach ausgezeichnete Künstlerin über die Wurzeln ihrer Ethik, wer sie beeinflusst hat und warum sie gesellschaftliche Widersprüche spürt.

feedback


Die aktuellsten Beiträge
in unserem Blog Bereich.

x
×

UW popup 600x350px