Einfühlsame Berührung ist ein Zeichen von Liebe und Wertschätzung. Sie bereichert jede Beziehung, nährt, gibt Geborgenheit und Wärme. Die ‚Integrative Gestalt Massage’ (IGM) ist ein freudvoller und genussvoll heilsamer Weg, diese Berührung in den Alltag zu integrieren.

Der Buddha spricht vier Ebenen an, zwei weltliche und zwei spirituelle. Zunächst sollte man darauf achten, sich ethisch so zu verhalten, dass man niemandem schadet. Diese Grundregel für Harmonie in der Gemeinschaft ist allen bekannt und wird allzu leicht vergessen.

Der amerikanische Psychologe, Autor und Schamane Ray Stubbs über den Begriff ‚heilige Hure' und die Bedeutung von sexueller Energie bei geistiger und körperlicher Heilung.

Ärger ist ein interessantes Thema im Ayurveda. Wenn wir von der Tridosha-Theorie des Vata, Pitta, Kapha ausgehen, dann besagt sie, dass diese drei energetischen Prinzipien (die Doshas) das sind, was stört. 

Das Ziel des buddhistischen Weges wird auch als ‚Befreiung‘ oder ‚Erlösung‘ bezeichnet. Was bedeutet nun Freiheit? Und wovon soll man sich befreien? Sind wir grundsätzlich frei? Wodurch wird diese Freiheit beschränkt? Freiheit als Konzept richtet oft mehr Schaden an, als es nützt.

Im Ayurveda gilt die Ansammlung von unverdauten Lebenseinflüssen, den sogenannten Schlacken, als eine der Hauptursachen für den bekannten Alterungsprozess.

Über Papst Johannes XXIII. (Papst von 1958 bis 1963) erzählt man folgende Anekdote: Als er gerade Papst geworden war, konnte er kaum schlafen. Die Bürde der Verantwortung, all das, was er tun wollte, lastete schwer auf ihm. Er stand unter Dauerstress.

Wie Yoga dir helfen kann, aufzustehen, wenn du es selber grad nicht kannst. Erschöpfung kann etwas Herrliches sein. Wenn man nach einem absolvierten Marathon oder einer mehrtägigen Bergwanderung alle Viere von sich streckt und sich wohlige Müdigkeit und Schwere im Körper ausbreiten, fühlt man sich zufrieden und satt, weil man das Gefühl hat, sich die Entspannung verdient zu haben.

Auch Wild- und Haustiere leiden an Depressionen. Helfen kann nur derjenige, der um die Bedürfnisse und natürlichen Lebensgewohnheiten weiß. Lange Zeit wurden Tiere von der Wissenschaft eher wie kleine Maschinen betrachtet, die weder zu Bewusstsein noch zu allen anderen damit verbundenen kognitiven Empfindungen fähig wären.

Das Öl mit all seinen wertvollen Eigenschaften spielt im Ayurveda eine wichtige Rolle. Der international anerkannte und führende Pionier der Ayurveda-Medizin in Europa, Hans H. Rhyner, über die Herstellung, Anwendung und Wirkung des ‚flüssigen Goldes'.

Während die moderne Psychiatrie für die Behandlung von Depressionen in der Biochemie des Gehirns forscht und die Psychotherapie die Ursachen im psychosozialen Bereich sieht, wird im Ayurveda, wie bei allen anderen Krankheitssymptomen, der energetische Zustand der Betroffenen betrachtet.

Wie finde ich heraus, wer ich bin? Gibt es Tests, die uns dabei unterstützen können? Der österreichische Wirtschaftspsychologe Dr. Othmar Hill über Sinn und Nutzen von Persönlichkeitstests. 

Die ‚rechte Anstrengung‘ ist eines der acht Glieder des sogenannten ‚Achtfachen Pfades‘ im Buddhismus. Die Welt wäre schön und einfach, könnten wir nur immer friedlich, freundlich und liebevoll zueinander sein, hätten wir nur keine bösen und aggressiven Gedanken.

Immer mehr Menschen lassen sich beim Chirurgen Gesicht und Körper optimieren. Die Sehnsucht nach einem glücklichen und zufriedenen Leben ist ein oft genannter Grund für derartige Eingriffe. Doch kann das zum Ziel führen?

Gesundheitsgefährdender Stress und der Zustand ‚ausgesprochener emotionaler Erschöpfung mit reduzierter Leistungsfähigkeit' hängen eng miteinander zusammen und stellen eine neue Volkskrankheit dar. Der deutsche Neurobiologe und Psychotherapeut Joachim Bauer über eine seelische Epidemie namens ‚Burnout-Syndrom'.

Buddha hat den mittleren Weg gelehrt, in dem wir zu Ruhe und Zufriedenheit kommen. Negative Einflüsse von außen, Ängste, Triebe und Süchte müssen wir dafür überwinden. Im Weg des buddhistischen Tantra können wir das in diesem Leben verwirklichen.

Ärger ist einer der häufigsten Emotionszustände. Wie wir mit ihm umgehen und von ihm loslassen können. Ob ich noch pünktlich bin? Nur noch durch die Schranke (die ist aber langsam heute!), die lange Betoneinfahrt der Tiefgarage runter und dann noch mal scharf links auf meinen Stammparkplatz.

Achtsamkeit ist reines Gewahrsein als psychische Fertigkeit unseres Geistes, der sowohl als ‚Denkapparat' als auch als ‚Beobachter' funktionieren kann. Ein Gewahrsein, das durch Flexibilität, Offenheit und Neugier gekennzeichnet ist.

Die 74-jährige Altbäuerin Gertrude lebt auf dem Bauernhof, den sie gemeinsam mit ihrem verstorbenen Ehemann von einer kleinen Landwirtschaft zu einem stattlichen Hof emporgebracht hat, gemeinsam mit dem ältesten Sohn, der den Hof vor mehr als zehn Jahren übernommen hat, und dessen Frau. Ihre Tagesarbeitszeit lässt sich in Stunden nicht angeben, da sie ihre gesamte Existenz als Arbeit sieht.

Die Medien haben ein neues Lieblingskind: Achtsamkeit. Neben zahlreichen ‚Wunderwirkungen', die ihr zugeschrieben werden, soll sie uns auch vom Stress des Alltags befreien können. Wissenschaftliche Untersuchungen bestätigen das. Aber was genau ist eigentlich Achtsamkeit und lässt sich mit ihrer Hilfe tatsächlich mehr Gelassenheit und Lebensfreude entwickeln?

Wissenschaftliche Untersuchungen nach schulmedizinischen Standards über die Wirksamkeit von Ayurveda-Behandlungen stecken noch in den Kinderschuhen. Das soll sich aber bald ändern.

Bereitet es Spaß, gesund zu leben, oder verdirbt pure Gesundheit die Laune? Untersuchungen an Schulkindern zeigen, dass sie über Risiken wie Rauchen, Alkohol, Unvorsichtigkeit im Straßenverkehr bestens aufgeklärt sind, was sie nicht im mindesten daran hindert, all diese Risiken einzugehen.

Ayurveda ist das Wissen vom guten und langen Leben. Die alte indische Medizin baut auf der Beobachtung der fünf Elemente Raum, Luft, Feuer,Wasser und Erde auf und hat sich so zu einem dynamischen Lebenskonzept entwickelt.

Egal, ob wir uns anstehende Lebensveränderungen herbeigesehnt haben oder sie uns ganz unvorbereitet treffen: stets befördern sie uns aus den bekannten, vertrauten Bahnen auf eher unbekanntes, fremdes Terrain – mit der Folge, dass wir uns vorübergehend nicht mehr richtig auskennen und schnell über unsere Gefühle stolpern.

Ayurveda ist zu einem großen Teil auch Medikamentenmedizin. Welche der gut 8000 verwendeten Heilmittel, davon unzählige Mineralien, Erze, Metalle und tierische Produkte, tatsächlich zu ayurvedischen Rezepturen zusammengemischt werden, weiß im Westen kaum jemand.

Es ist im Grunde genommen ganz einfach: Das Glück liegt in uns selbst, wir müssen nur unsere Achtsamkeit schulen. Die Lehre des Buddha zeigt uns, wie es geht. „Geht es der Wirtschaft gut, geht es uns allen gut", behauptet die Österreichische Wirtschaftskammer. Daher soll alles unterstützt werden, was noch mehr Umsatz bringt.

Der New Yorker Psychoanalytiker David Grand erprobte seine Methode bereits an Opfern von 9/11 und des Hurrikans Katrina in New Orleans. Wieso Brainspotting sowohl Schauspielern und Leistungssportlern als auch depressiven Menschen und Phobikern helfen kann. Der neue Therapieansatz Brainspotting soll besonders dazu geeignet sein, Traumata aufzulösen.

Die Praxis von Yoga wirkt sich auf unser körperliches Wohlbefinden aus. Der Yoga verändert aber auch das Verhältnis, das wir zu uns selbst haben und somit unsere Beziehungen. Aber inwiefern? Wie können uns die philosophischen Weisheiten des Yoga in unseren zwischenmenschlichen Beziehungen im Alltag weiterhelfen?

Lange Zeit wurde die Wissenschaft und Forschung über Sexualität unterdrückt. Die Kulturgeschichte hilft uns nicht unbedingt beim Verständnis der Sexualität. Wie Evolutionsbiologen den Sinn des Liebeslebens erklären.

Unsere Redakteurin besucht ein Tantra-Seminar und lernt mit elf fremden Frauen ihre eigene Scham, viel nackte Haut und eine besondere Massage-Technik kennen. Mit lauter Fremden soll ich die Yoni-Massage lernen, eine Tantra-Praktik, mit der Frauen ihre eigenen und die Genitalien der anderen massieren.

Dr. Günter Niessen ist Orthopäde, Physiotherapeut, Yogalehrer und Ayurveda-Mediziner – vor allem aber ein Mann, der nichts schönredet. Er steht mit einem Bein im Operationssaal eines norwegischen Krankenhauses und mit dem anderen auf der Yogamatte seiner Praxis in Berlin. Florian Reitlinger hat mit ihm über Licht- und Schattenseiten der Yogatherapie gesprochen.

„Gegen jede Krankheit ist ein Kraut gewachsen", meinte schon Paracelsus. Für jede Energiestörung gibt es ein ausgewogenes pflanzliches Vielstoffgemisch, könnte ein Spruch der Tibetischen Medizin lauten. Und ‚ohne rechtes Maß' gibt es keine Gesundheit, gilt wohl für alle.

Sexualität ist ein primäres Element des Lebens, alle Menschen sind als zwei Geschlechter geboren und jeder ohne Ausnahme muss Antworten auf die Fragen von Liebe und Sexualität finden. Das ist eine Aufgabe, die im günstigsten Falle alle reifen menschlichen Qualitäten entwickelt, im weniger günstigen Fall zu Notlösungen führt.

Der Soziologe Werner Vogd (Autor des Buches "Welten ohne Grund. Buddhismus, Sinn und Konstruktion") findet im neurobiologischen Konstruktivismus und im Buddhismus viele Gemeinsamkeiten und eröffnet uns dadurch einen anderen Blick auf die Realität.

An der Tür verabschiede ich mich von meiner Freundin, um im Umdrehen noch einmal ihre mahnenden Worte zu vernehmen: „Aber nur mit den Dicken und Hässlichen!" Ich nicke verständnisvoll, ohne noch einmal den vergeblichen Versuch zu unternehmen, ihr begreiflich zu machen, dass es bei einem Kuschelseminar nicht um ‚das Eine' geht.

Der Weg zum tiefen Glück ist blockiert durch innere Widerstände. Der deutsche Zen-Meister erklärt, wie diese überwunden werden können, um die dahinterliegende Herzensweisheit zu finden. Glück bedeutet für einen Großteil der westlichen Gesellschaft, dass die Menschen Vorstellungen oder Ziele erreichen möchten.

Bietet die säkulare Ethik die einzige Chance, den momentanen religiösen Konflikten ein Ende zu setzen? Die großen Hoffnungen, die man nach dem Zusammenbruch der Sowjetunion mit dem Ende des Kalten Kriegs weltweit verknüpfte, wurden rasch durch die Ideologie eines neuen Gegensatzes ersetzt.