Übung

Wir erleben uns oft als Opfer und sind dabei doch auch Täter. Das ist nicht leicht zu erkennen. Beschreibe für dich eine oder mehrere konkrete Lebenssituationen, in denen du dich als Opfer erlebst.

Versuche in dieser konkreten Situation auch, den Täter in dir zu erkennen, also jenen Anteil, der zu diesem – oft immer gleichen – Handlungsablauf führt. Gib die eigene Opferhaltung und das Selbstmitleid auf. Übernimm Verantwortung für dein Handeln und lebe selbstbestimmt. Kläre Lebensumstände. Schreibe deine Gedanken und Erkenntnisse auf.

Kommentar schreiben