Übung

Gewahrsein kann durch eine innere Betrachtung und eine äußere Beobachtung geübt werden.

Spüre zum Beispiel in einem Moment, wie du dich mit dem Atem verbindest und eins wirst. Im nächsten beobachte das Atmen als unpersönlichen Prozess aus einer gewissen Distanz.

Kommentare   

# Maiatri Art 2016-10-27 11:51
Ich kannte bisher nur die Übung, bei der man (unterstützt von einer Achtsamkeitsglocke) zwischendurch immer mal wieder für ein paar Atemzüge inne hält und betrachtet, was ist. Ursache\Wirkung kennt zu dieser Übung eine Variation.
Antworten | Antworten mit Zitat | Zitieren

Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Aktualisieren