DVD

Das Leben ist ganz offensichtlich ungerecht. Es gibt Kriege, Hunger und Leid, aber auch unglaublich großen Reichtum und Überfluss. Der Weg – Ein Versuch, die Welt zu verstehen . 

Ein Versuch, die Welt zu verstehenDas steht in einem krassen Missverhältnis und viele fragen sich, wie es so weit kommen konnte. Das ist das Thema, das Udo Grube für seinen neuen Dokumentarfilm gewählt hat. Grubes buddhistischer Hintergrund ist spätestens seit seinem Film ‚Bleep oder wie man Spiritualität mit drei Whisky-Cola verbindet‘ bekannt.
Diesmal sucht er nach Antworten auf große Fragen: Gibt es einen Gott? Gibt es Gut oder Böse? Warum lässt Gott das zu? Woran krankt die Welt? Zu Wort kommen zum Beispiel der deutsche Musiker Xavier Naidoo, der Quantenphysiker Hans Dürr, der Arzt und Psychotherapeut Rüdiger Dahlke oder der Philosoph Ashok Gangadean. Auch der Amerikaner Donald Walsch, Autor spiritueller Bücher, darf sein Weltbild kundtun. Man mag den Ansichten der für den Film interviewten Menschen folgen oder nicht: In jedem Fall regen die 85 Minuten zum Denken an. Im besten Fall findet man Antworten für das eigene Leben.

Udo Grube
Der Weg – Ein Versuch, die Welt zu verstehen
Horizonworld.de 2018
85 Minuten

 

Verwandte Artikel