Buch

Die Geschichten rund um das Thema ‚Frieden und die Friedensstifter‘ scheinen wie gemacht für unsere Zeit.

REZ BUCH ElviraHauska ZurKunstDesFriedensDabei beschränkt Elvira Hauska den Friedensbegriff nicht auf den Frieden als Gegensatz zum Krieg, sondern bezieht sich auch auf alltägliche Situationen des Lebens, wie etwa das Friedenschaffen bei einem Familienstreit oder nach einer persönlichen Verletzung.
Durch das Buch ziehen sich (teilweise sehr persönliche) Geschichten von verschiedenen Friedensstiftern. So wird etwa ein ehemaliger Berufssoldat, der mittlerweile Coach ist, genauso präsentiert wie eine Tagesmutter oder der langjährige U\W-Autor Anselm Eder. Zwischen den Geschichten bietet das Buch Hintergrundwissen und Fakten rund um Mediation und Friedensstiftung im Alltag und in Krisensituationen. Dabei liefert dieses Werk, besonders in der heutigen Zeit der Radikalisierung und Zuspitzung der Positionen, einen Leitfaden, um aus dieser Spirale der Aggressionen auszutreten. Wer sich nicht sicher ist, ob ihn das Buch von Elvira Hauska interessieren könnte, dem empfehle ich, ihren Artikel in U\W 94, Seite 60 ‚Anleitung zum Frieden‘ zu lesen.

SACHBUCH
novum pro, 2015
282 Seiten

 

Verwandte Artikel