Buch

WIE vor WAS ist ein ganz besonderes Buch über Meditation und Buddhismus. In jedem Wort erkennt man, da hat sich nicht jemand etwas ausgedacht, theoretisch untersucht oder angelesen, sondern hier schreibt jemand über die Erfahrungen seines Lebens.

134 34135 142701 xlUnorthodox und in klaren Worten beschreibt Karl-Ludwig Leiter, WAS er auf seinem Lebensweg erfahren hat und gibt seinen Lesern so die Möglichkeit wieder zu den gleichen Erfahrungen zu kommen.
Leiter gehört zu den Pionieren unter den buddhistischen Meditationslehrern im Westen. Sein eigener Lehrer, Chögyam Trungpa, war einer der ersten tibetischen Meister, die die alten Lehren in einem völlig neuen Stil vermittelt haben. In dieser Tradition steht er seit 30 Jahren.
Das WAS ist die Welt, schreibt Leiter, die Dinge, die wir haben, die Ereignisse, die stattfinden. Das WIE ist der Umgang mit der Welt und den Dingen. Das WAS ist das, was wir vorfinden, wir können es zwar ändern, aber nur eingeschränkt. Das WIE verzaubert und verändert den Augenblick. Erst WIE ich etwas tue, betrachte, verwende macht das Leben lebens- oder unlebenswert.
WIE VOR WAS ist sehr gut geschrieben, Geschichten und Begebenheiten aus dem Leben Leiters wechseln sich ab mit Übungen und philosophischen Betrachtungen. Ein wirklich lesenswertes Buch, für Anfänger ebenso wie für langjährige Wanderer am spirituellen Weg.


Arkana 2014
320 Seiten

Rezensent: Bernd Meister

 

Verwandte Artikel