Buch

Konstruktivistische Ideen und buddhistische Lehre haben mehr gemeinsam als allgemein gedacht. Werner Vogd zeigt jene Gemeinsamkeiten auf, die sich von anderen philosophischen oder religiösen Anschauungen radikal unterscheiden.

Welten-ohne-Grund-9783849700362 xxl - KopieMit erstaunlichem Detailwissen und wissenschaftlichen Erkenntnissen bringt er uns seine Thesen auf den fast 300 Seiten näher. Obwohl dieses Buch eher zum Studium als zum nebenbei lesen geeignet scheint, schafft es der Autor mit interessanten Auszügen & Beispielen den Lesefluss zu erhalten. Trotzdem richtet sich das Buch sicher nicht an Einsteiger sondern an den erfahrenem Studiosus.


Sachbuch
Carl Auer Verlag 2014
269 Seiten

Rezensent: Bernd Meister

 

Verwandte Artikel