Buch

Der buddhistische Zen-Mönch Armin Honkô Kaiser beschreibt in seinem Buch, wie wir üblicherweise mit unangenehmen oder leidvollen Situationen umgehen. Er trennt dabei zwei Kategorien: das ‚oberflächliche' und das ‚tiefe' Leid, dessen Ursachen jedoch meistens unklar sind.

Die naheliegende Erklärung für unser Leid ist einfach: Die anderen sind schuld. Doch diese Erklärung bringt uns im Leben nicht voran und das beweist uns auch der Autor. Man muss jedoch auch wissen, dass dieses Buch kein Ratgeber ist, und daher bietet es auch keine konkreten Lösungsvorschläge an. Kaiser schreibt vielmehr aufgrund seiner eigenen Probleme, Erfahrungen und Erkenntnisse, die jedoch Rückschlüsse für unser eigenes Leben bieten können.

Sachbuch
Books on Demand 2011
140 Seiten

Rezensent: Verena Pichler

 

Verwandte Artikel