Meditation
Foto: ©7Mind

Während viele ein Handy bei der Meditation als störend empfinden, erleichtert sie manch anderen den Einstieg. ‚Meditieren per App‘ lautet hier das Prinzip. Wir haben getestet, welche Apps tatsächlich helfen.


Die Achtsamkeits-App – Nehmen Sie einen tiefen Atemzug
1,79 € / Deutsch / Android & iOS

‚Die Achtsamkeits-App‘ bietet dem Nutzer geführte sowie stille Meditationen mit Klängen. Die Meditationen reichen von drei bis 30 Minuten. Mittels Erinnerungsfunktion kann man einstellen, an welchen Tagen und zu welcher Uhrzeit einen die App an das Geistestraining erinnern soll. Ist die GPS-Funktion aktiviert, lässt sich auch einstellen, dass sie einen bei Erreichen oder Verlassen eines bestimmten Ortes an die Meditation erinnert. Die App bietet außerdem einen Bereich für Statistiken, an denen abgelesen werden kann, wie erfolgreich das Training innerhalb eines bestimmten Zeitraums war.

Pro:

• Zunächst überzeugt das schöne und sehr schlicht gehaltene Design.
• Die Bedienung ist sehr einfach und die Stimme bei der geleiteten Meditation sehr angenehm.
• Besonders überrascht war ich von der GPS-Funktion: Sobald ich das Büro betrat, erinnerte sie mich daran, bewusst meinen Atem zu betrachten.
• Mich überzeugte auch die Möglichkeit einer individuellen Meditation. Anhand der vorhandenen Meditationen kann eine bis zu 60 Minuten lange individualisierte Meditation zusammengestellt werden.

Kontra:

• Es gibt keine Gratistestversion. Mit 1,79 € ist die App zwar durchaus erschwinglich, jedoch wäre eine Testversion zum ‚Reinschnuppern‘ wünschenswert.

7Mind Homescreen Screenshot

7 Mind
Gratistestversion / Vollversion ab 8,99 € / Deutsch / Android & iOS
Hier handelt es sich um eine App, die nahezu für jede Situation geeignet ist. Mit den ‚Jetzt-Übungen‘ kann man Wartezeiten überbrücken, das Einschlafen erleichtern oder lernen, mit bestimmten negativen Emotionen, die man gerade empfindet, umzugehen. Die App bietet außerdem Meditationskurse zu Themen wie Stress, Glück, Gesundheit, Kreativität, Selbsterkenntnis, Leistungsfähigkeit oder Beziehung.

Pro:
• Die App hat ein schlichtes, farblich schön gestaltetes Design.
• Sie ist sehr einfach und intuitiv zu bedienen.
• Die themenspezifischen Meditationskurse helfen, mit Stress umzugehen, und steigern die Leistungsfähigkeit.
• Auch hier gibt es die Möglichkeit, eine individuelle Meditation zu erstellen.
• Der Nutzer bekommt eine Gratisversion angeboten.

Kontra:
• Die Stimme lässt mich leider nicht komplett entspannen.
• Mit 8,99 €/Monat oder 59,99 €/Jahr ist die App nicht sonderlich günstig.
© http://7mind.de/

 

Headspace – Treat your head right

Gratistestversion / Vollversion ab 4,74 € / Englisch / Android & iOS

Auch bei App Nummer drei gibt es Meditationen zu verschiedenen Themen und von unterschiedlicher Dauer. Diese App hat definitiv die meisten Nutzer: Über fünf Millionen Menschen haben sich diese App schon weltweit heruntergeladen. Sie zeigt dem Nutzer seine Fortschritte an, die auch mit Freunden geteilt werden können, um diese zu motivieren. Das Design ist bunt und sehr verspielt, wodurch sich diese App ganz klar von den anderen getesteten unterscheidet.
Pro:
• Punkte gibt es hier für das farbenfrohe Design. Die App versucht auch anhand von einfach gehaltenen Charakteren, die Aufgaben zu veranschaulichen.
• Die App präsentiert sich eher als ‚Fitnessstudio für den Geist‘, was sie vermutlich für viele Menschen zugänglicher macht, da sie die spirituelle Seite außen vor lässt.
• Die Stimme klingt sehr natürlich und nicht monoton, was mir hilft, den Worten aufmerksam zu lauschen.
• Die Meditationen können heruntergeladen und somit auch offline (etwa im Ausland) angehört werden.
• Es wird eine Gratisversion angeboten.
Kontra:
• Die Gratisversion ist leider viel zu schnell ‚durchmeditiert‘. Um die Vollversion zu erhalten, kann man ein Abo abschließen. Dieses kostet zwischen 4,74 € und 9,95 € pro Monat. Es gibt auch die Möglichkeit, einen einmaligen Betrag von 395,95 € zu zahlen und die App unlimitiert zu nutzen.
• Die App ist leider nur auf Englisch verfügbar.

series library

© https://www.headspace.com

Zazen Meditation Timer
Kostenlos / Deutsch / Android & iOS

Diese App ist definitiv nicht für Anfänger geeignet, da sie über keine geleitete Meditation verfügt. Der Nutzer wird anhand von Gongs durch seine Meditation begleitet. Im Menü können die Intervalle und die Lautstärke der Gongs ausgewählt werden. Das Design ist sehr dunkel und einfach gehalten.
Pro:
• Die App ist kostenlos.
• Die Sitzungen können nach den jeweiligen Wünschen genau eingestellt werden.
Kontra:
• Die App ist nicht für Anfänger geeignet.
• Das Design ist leider sehr dunkel und langweilig.

 

 

MeditateCalm
Gratistestversion / Vollversion ab 9,99 € / Englisch / Android & iOS

Wie die anderen Apps lässt sich auch ‚Calm‘ überall anwenden. Egal, ob der Nutzer mehr Dankbarkeit in seinen Alltag bringen will oder besser schlafen möchte: Diese App bietet verschiedene, nach Themen sortierte Kurse. Die Meditationsanleitungen werden von einer klaren Frauenstimme wiedergegeben.

Pro:
• Die Gratisversion bietet viele verschiedene Inhalte, mit denen der Nutzer einige Wochen auskommt.
• Die Bedienung ist sehr einfach.
• Die App bietet wunderschöne fotografische Hintergründe.
• Während der Meditationen können Hintergrundgeräusche wie Meeresrauschen, Vogelgezwitscher oder das Rascheln von Blättern eingeblendet werden.

Kontra:
• Leider nur auf Englisch verfügbar.
• Die Premiumvariante kostet 9,99 €/Monat oder 39,99 €/Jahr.

©Calm

  

 

Du hast Pause – Die moderne Art der Meditation
Gratistestversion / Vollversion ab 4,60 € / Deutsch / Android & iOS

Der Titel verrät sofort, worum es bei dieser App geht: eine Pause machen, sich dem hektischen Alltag kurz entziehen, sich zurückziehen, sammeln, wieder zu sich finden und gestärkt durch den Alltag gehen. Auch hier kann der Nutzer die App kostenlos testen, doch wer mehr Themenmeditationen freischalten möchte, wird ein Abo kaufen müssen (4,60 €/Monat oder 1 Jahr für 22 €).
Pro:
• Das Design kann individualisiert werden – in Gold oder Türkis.
• Die Meditationen können auch offline gehört werden.
• Für Anfänger und Fortgeschrittene geeignet.
• Der Erlös jedes zehnten Abos kommt der gemeinnützigen Organisation ‚Ärzte ohne Grenzen‘ zugute.
Kontra:
• Mit der Gratisversion kommt man nicht sehr lange aus.

 

Asana-Rebel – Fühle dich kraftvoll wie nie zuvor
Gratistestversion / Vollversion ab 9,99 € / Deutsch / iOS

Auf der Suche nach einer Alternative zu einer ‚reinen‘ Meditations-App bin ich auf Asana-Rebel gestoßen. Hierbei handelt es sich eher um eine Yoga-App, die auch beim Entspannen hilft. Sowohl für Anfänger als auch für Fortgeschrittene sind Anleitungen und Videos dabei. Zwischen 9,99 € und 99,99 € kosten die erweiterten Versionen.
Pro:
• Die App bietet viel Abwechslung, auch in der Gratisversion.
• Die Videos sind gut erklärt.
• Die App hat eine Erinnerungsfunktion.
• Die Stimme der Yoga-Lehrerin ist sehr angenehm und kommt einem fast schon vertraut vor.

Kontra:
• Nur für iPhone und iPad erhältlich.
• In den Videos sind nur Frauen zu sehen – auch wenn man sich als Mann registriert.

Asana Rebel App 12

© http://www.asanarebel.com/

Fazit:
Nachdem ich sieben verschiedene Apps getestet habe, gibt es für mich klare Sieger und klare Verlierer. Der deutschsprachige Markt kann leider mit dem amerikanischen Markt nicht ganz mithalten, wenn es um Meditations- und Achtsamkeits-Apps geht. Doch für jeden ist etwas dabei: sowohl für Anfänger als auch für Fortgeschrittene. Meine persönlichen Favoriten sind ‚Die Achtsamkeits-App‘ und ‚Headspace‘. Die ‚Achtsamkeits-App‘ überzeugte schlichtweg durch die GPS-Funktion. Es ist zwar nicht sonderlich akkusparend, ständig die GPS-Funktion angeschaltet zu lassen, doch das war es mir wert. ‚Headspace‘ begeisterte mich, da sie sich vom Design her komplett von den anderen Apps unterscheidet und sich als ‚Fitnesscenter für den Geist‘ präsentiert. Nicht empfehlen würde ich jedoch ‚Zazen Meditation Timer‘. Da ich mich eher als Meditationsanfängerin einstufen würde, konnte ich nicht allzu viel mit dieser App anfangen. Auch das sehr düstere Design lud kaum dazu ein, die App überhaupt öffnen zu wollen.

Kommentare   

# Grit Schübl 2017-10-11 13:09
Für mich ist Insight Timer die beste Meditationsapp. Hier findet man u.a. auch eine wachsende Zahl geleiteter Meditationen in Deutsch. Man kann sich auch verschiedensten Gruppen anschließen und sich austauschen. Die App ist kostenlos und sowohl für Apple als auch für Android erhältlich
Antworten | Antworten mit Zitat | Zitieren

Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Aktualisieren