Ziel dieses Workshops ist es, den bewussten und mitfühlenden Umgang mit den Themen Wandel und Vergänglichkeit zu entwickeln und zu vertiefen. Vorträge, Übungen und Austausch in der Gruppe werden ergänzt durch kurze meditative Achtsamkeitsübungen.

Für unsere seelische und körperliche Gesundheit ist es wichtig, dass wir in Zeiten, die spürbare Veränderungen mit sich bringen, nicht versehentlich in einen Lebens- und Arbeitsstil geraten, der unseren wichtigsten Wertvorstellungen zuwiderläuft. Daher gehen wir am zweiten Seminartag verstärkt der Frage nach, auf was in persönlichen Veränderungsprozessen zu achten ist und wie man trotz allen Wandels für sich Ruhe und individuelle Orientierungspunkte verankern kann. Die persönlichen Erfahrungen sind Grundlage für einen möglichen Transfer in den Praxisalltag.

Tineke Osterloh arbeitet selbständig als Coach und Beraterin in Berlin. Nach dem Studium der Rechtswissenschaften hat sie sowohl in England wie auch in Südafrika mehrere Jahre in buddhistischen Meditationszentren gelebt und wurde als Meditationslehrerin ausgebildet. Sie ist Mutter zweier Teenager und Autorin zahlreicher Fachartikel und Bücher.

Wann: Samstag, 05. Mai – Sonntag, 06. Mai 2018

Wo: Romerohaus, Kreuzbuchstrasse 44, CH-6006 Luzern

Anmeldung und Information:
Sekretariat APM Monika Müller, CH-8400 Winterthur (Schweiz)
www.apmnachpenzel.ch

Plätze frei.
Anmeldeschluss: 06. April 2018
Online Anmeldung