Wir begeben uns auf eine Reise nach einem inneren Ort des Friedens. Dieser Ort gibt uns Verbundenheit und Freiheit und trägt uns, wenn wir vom Leben sehr gefordert werden. Im Buddhismus wird dieser innere Ort »wahre Zuflucht« genannt, da er von äußeren Dingen unabhängig ist. Das Verlangen nach einem solchen Zufluchtsort ist universell. Im Retreat nähern wir uns der Gewissheit, mit dem umgehen zu können, was auf uns zukommt. Wir beginnen uns selbst und dem Leben zu vertrauen.
Geeignet für Neugierige, Anfänger, erfahrene Praktizierende. Gegen Absprache kann an Einzeltage teilgenommen werden.
Stephan Wormland wurde in Deutschland geboren und praktiziert seit über 30 Jahren in verschiedenen buddhistischen Traditionen. Er absolvierte ein Studium der klinischen Psychologie sowie eine Ausbildung in Gestalttherapie und war 8 Jahre in der Psychiatrie und als Rettungssanitäter tätig. Als Schüler von Lama Zopa Rinpoche lebte er 11 Jahre als tibetisch-buddhistischer Mönch, davon 8 Jahre als Manager und Direktor des Klosters Nalanda in Südfrankreich. Insgesamt 5 Jahre verbrachte Stephan in verschiedenen Retreats. 2009 hat er die Roben abgelegt. Derzeit leitet er Meditationsklausuren in Europa.

Wann: 29. November 19:00 bis 3. Dezember 13:00

Wo: Panchen Losang Chogyen Gelugzentrum

Leiter: Stephan Pende Wormland

Kursgebühr: 130,-

Kontakt:
gelugwien.at
info@gelugwien.at