Blog

Am 23.01.2019 hat der Gründer und Leiter des Diamantwegbuddhismus, Ole Nydahl, vor dem Handelsgericht Wien den Alt-Herausgeber der Ursache\Wirkung Herrn Univ.-Prof. Dr. Peter Riedl und den buddhistischen Verein Ursache & Wirkung verklagt. Die Klage wurde in erster Instanz abgewiesen.

Nydahl hatte in seiner Klage geltend gemacht, eine im Artikel „Preisverleihung an Ole Nydahl – eine Fehlentscheidung?“ der Ursache\Wirkung vorgenommene Veröffentlichung seines Vortrages am 23.03.2016 in Kassel sei ehrenbeleidigend und kreditschädigend. Ole Nydahl begehrte, Peter Riedl und den buddhistischen Verein Ursache & Wirkung dazu zu verpflichten, die beanstandete Äußerung: 


„Alle Menschen, die aus den Ländern mit islamischer Kultur stammen, seien ungebildet, schlügen ihre Frauen und belästigen deutsche Frauen.“

zu unterlassen und diese auf der Website ursachewirkung.at zu widerrufen.

Das Handelsgericht Wien hat 21.11.2019 die Klage Ole Nydahls in erster Instanz zur Gänze abgewiesen und dies ausführlich begründet. Das Urteil in voller Länge können sie hier nachlesen.

Gegen das Klage abweisende Urteil des Handelsgerichtes Wien hat Ole Nydahl am 18.12.2019 Berufung eingelegt. Es ist daher noch nicht rechtskräftigt.

Kommentare  
# Joachim 2020-01-11 22:37
Da war Mahakala wohl nicht mit ihm. Bzw Mahakala war nicht mit sich selbst. Angeblich ist ja Ole Nydahl Mahakala. Ziemlich seltsam.
Antworten | Antworten mit Zitat | Zitieren
Kommentar schreiben