Blog

Wer ständig Respekt erwartet, der wartet viel. Respekt ist eine beständige Erfahrung mit Respektlosigkeit. Die wenigsten erweisen der Existenz der Respektlosigkeit ihren Respekt oder ihre Achtsamkeit. 

Solange wir respektlos die Schattenseiten des Lebens ablehnen, sind wir weder im Frieden noch heil. Heilung bedeutet, alles in sich selbst wieder zu vereinen, die Gegensätzlichkeit in sich zu vereinen, ganz zu werden. Ganz zu SEIN.

Solange Menschen nicht fühlen, wie sich Unachtsamkeit, Unfreundlichkeit, Unhöflichkeit, Ablehnung, Sucht oder Ignoranz anfühlen, solange gehen sie selbst unachtsam mit ihren eigenen Gefühlen um.

Liebe

Wer unachtsam mit seinen eigenen Gefühlen umgeht, der kann nicht wahrlich mitfühlend mit Dir sein. Wer Toleranz lehrt, aber Intoleranz nie bewusst gefühlt hat, der ist auf der Gefühlsebene taub.

Menschen erziehen Dich dazu, wohlerzogen zu sein und lehnen Dich ab und bestrafen Dich, wenn Du Dich anders verhältst als sie es von Dir erwarten. So entsteht ein System von Lob und Bestrafung. Ein Leben lang eierst Du dann süchtig der Belohnung (Anerkennung) hinterher – bis Du Dich durch die bedingungslose Liebe zu Dir befreist.

Liebe ist Freiheit und Einheit.

Weitere Beiträge von Klaus Eibach finden Sie hier.

Kommentare  
# Agnes Derjanecz 2019-05-12 20:33
Mutige Worte: „Wer unachtsam mit seinen eigenen Gefühlen umgeht, der kann nicht wahrlich mitfühlend mit Dir sein. Wer Toleranz lehrt, aber Intoleranz nie bewusst gefühlt hat, der ist auf der Gefühlsebene taub.“
Antworten | Antworten mit Zitat | Zitieren
Kommentar schreiben

Verwandte Artikel