Blog

Entscheidungen sind immer wieder schwer zu treffen – egal, ob kleine oder große Entscheidungen. Es ist nicht leicht, sich zu orientieren, ob man mit einer Entscheidung wirklich in Einklang ist. Werde, der du bist - Entscheidungen achtsam treffen.

Im Nachhinein weiß man oft, dass es ein Gefühl gab, auf das man hätte hören sollen. Aber es bleibt vage. Und bei der nächsten Entscheidung fällt es wieder schwer, abzuwägen. Viele Entscheidungen treffen wir aus dem Kopf heraus – oder aus dem Bauch. Doch auch der Bauch ist nicht so eindeutig zuzuordnen.

Was ist das, eine Entscheidung aus dem Bauch? Und ist es gut, den Bauch entscheiden zu lassen? Aus der Sicht der Achtsamkeit gibt es einen klaren Blick darauf, wie man zu einer Entscheidung kommt, mit der man wirklich in Einklang ist.

Diese Entscheidung bezieht die drei Informationssysteme mit ein, die wir in uns haben: unseren Körper, unser Herz und unseren Verstand. Bei jeder Entscheidung haben die drei Teile unterschiedliche Perspektiven auf die Sache und unterschiedliches Gewicht.

Weitere Blogs finden Sie hier.

Den letzten Blog von Dirk Meints finden Sie hier.

Kommentar schreiben

Verwandte Artikel