Blog

Maria erzählt was sie an Yoga inspiriert und was sie ihren Yoga-SchülerInnen mitgeben will.

Ich möchte mein Leid überwinden.
Maria, 31 Jahre, Forrest-Yoga, Graz

Yoga bedeutet für mich in letzter Konsequenz Freiheit. Es gibt mir ein entspanntes, aber kräftiges Gefühl, ein selbstbestimmtes Leben führen zu können und nicht fremdbestimmt zu sein. Selbst und eigenständig aus dem Leid herauszukommen, dazu will ich anregen.
Meine Schüler sollen sehen, dass wir unser Leid oft selbst schaffen. Dafür gebe ich gerne alle Tools weiter, die ich selbst erfahren habe.

Maria Forrest Yoga inspiriert

Wer wissen will, was andere Lehrer inspiriert, findet mehr dazu hier.

Fotos Maria © Michael Nagl
Foto Header © pixabay

Kommentare  
# Ilse 2018-09-28 11:13
Forrest-Yoga noch nie etwas davon gehört
Antworten | Antworten mit Zitat | Zitieren
Kommentar schreiben

Verwandte Artikel