Blog

Wer seinen Frieden mit der Erfahrung von Aufmerksamkeit und Unaufmerksamkeit, Zuwendung und Abwendung schließt, der wird den Schmerz spüren, den mangelnde Aufmerksamkeit auslöst. Diesen Schmerz zu heilen bedeutet zunächst, sich seiner Sucht bewusst zu werden.


Wir benutzen andere für die Erfüllung unserer Süchte - bis wir uns auch der Nichterfüllung stellen. Enttäuschungen drücken all das aus, was uns gerade nicht erfüllt. Die Fülle der Liebe ist ständige Erfüllung, die sich eben auch durch den Schatten der Nichterfüllung erfährt. Der Schatten will eines Tages bewusst und gefühlt ins Licht.500mal250PersoenlichesWachstum
Nichterfüllung in der Tiefe zu spüren ist immer enttäuschend. Es ist die Illusion, dass Erfüllung ohne Nichterfüllung, Aufmerksamkeit ohne Unaufmerksamkeit erfahrbar sein kann. Der Schmerz der Ent-Täuschung ist dabei kein einfacher Schmerz.
Welcher Schmerz ist schon einfach zu ertragen? Durch ihn erfährt sich exakt der Schmerz, der unerträglich ist. Genau dort fängt das Tragen an - die Erkenntnis, dass der Mensch getragen und gehalten wird - so wie ihn der Atem von SELBST trägt. Dann fühlst Du Dich getragen und wirst andere mit Freude tragen.

Kommentare  
# YogaKlang 2018-06-29 11:27
Vielen Dank!...
Antworten | Antworten mit Zitat | Zitieren
Kommentar schreiben

Verwandte Artikel