Blog

Kühlende Yogaübungen für heiße Tage - die neue Yogareihe für den Sommer.

Sommer, Sonne, Sonnenschein! Auch wenn Sommer definitiv zu den Lieblingsjahreszeiten gehört, sind jetzt auch Schweißperlen auf Stirn und Achseln, Schlappheit, schwere Beine und Hitzewallungen angesagt. Jetzt tanzt unser Pitta Samba! Darum haben wir eine Yoga-Übungsstrecke für dich, die du bei heißen Tagen ohne große Anstrengung praktizieren kannst.Sie fließt mit Leichtigkeit, mit dem Atemrhythmus, mit deinem Tempo. Sie bringt Entschleunigung, beruhigt das Feuer, unterstützt den Kreislauf und ist schlicht und einfach … cool.

1. SITALI PRANAYAMA (kühlende Atmung)

Bequeme aufrechte Sitzhaltung. Mund leicht öffnen und die Zunge in der Länge zu einer Art „Röhre“ einrollen. Ist dies nicht möglich, die Zunge optional am Gaumen hinter den Zähnen ansetzen.
EA: Durch den Mund einatmen, den kühlenden Atem in der Vorstellung bis in den Bauchraum lenken.
AA: Langsam und geführt durch die Nase ausatmen und den Vorgang wiederholen.
WIRKUNG: Kühlt den gesamten Körper.

Uebung1

Fotos: Philipp Strohm von Online Yoga mit YogaMeHome.org
Text: Lena Raubaum
Model: Allegra Lampatz
Mode: Curare Yogawear

Kommentare  
# sabine mayer 2018-05-14 09:33
super Übung
Antworten | Antworten mit Zitat | Zitieren
Kommentar schreiben