Blog

Die Osterfeiertage sind bald da und hier gibt es ein einfaches, schnelles Rezept für das traditionelle Ostergebäck. Gutes Gelingen!

Zutaten:
½ Würfel frische Germ
100g flüssige Butter
500g Mehl
4 Eidotter
80g Zucker
1/8 Liter Milch
Salz

Für die Osterpinze das Backrohr etwa auf 170°C vorheizen.
In einer großen Schüssel wird die Germ und der Zucker in die Milch gebröselt und versprudelt. Etwas Mehl hinzugeben und das Dampfl aufgehen lassen. 
Die Dotter, die flüssige Butter und Mehl mit Salz hinzugeben und verrühren, zuerst mit dem Kochlöffel, dann mit den Händen leicht kneten bis der Teig glatt und geschmeidig ist.
Den Teig zu einer Kugel mit glatter Oberfläche formen und auf ein mit Backpapier bedecktes Blech legen und noch einmal zugedeckt aufgehen lassen.
Wenn die Teigkugel noch einmal ordentlich Volumen dazugewonnen hat, mit Dotter bestreichen, dreimal einscheiden und weitere 10 Minuten aufgehen lassen.
Die Osterpinze im vorgeheizten Backrohr bei 170°C für ungefähr 35 Minuten backen.

PS: Es kann nach Belieben auch Anis hinzugefügt werden.

Fotos©pixabay.com

Kommentar schreiben

Verwandte Artikel