Blog

Diese Yogareihe ist wie eine innere Reinigung für Leib und Seele. Sie praktizieren Asanas, die eine entgiftende Wirkung haben, und üben reinigendes Pranayama. Sie können erspüren, was Sie festhalten, und es in Liebe gehen lassen.


GEDREHTES DREIECK
DAUER: 5 – 8 MAL ZU JEDER SEITE
WIRKUNG: FÖRDERUNG DER DURCHBLUTUNG DES UNTEREN RUMPFES UND KRÄFTIGUNG DER BAUCHORGANE
• Grätschen Sie die Beine etwas weiter als einen Meter. Die Außenkanten Ihrer Füße zeigen gerade nach vorne.
• Strecken Sie die Arme zur Seite, die Schultern nach unten.
• Atmen Sie ein, atmen Sie aus und greifen Sie mit der linken Hand an die Außenseite des rechten Fußes. Strecken Sie gleichzeitig den rechten Arm hoch zur Decke. Tief weiteratmen. Seitenwechsel.
• Sie können diese Übung im eigenen Atemrhythmus auch dynamisch ausführen.

10c

TEXT: BIRGIT PÖLTL
FOTOS: MOMO PRÖLL
MODELL UND ASANAREIHE: JULIA MANDER
MODE: ESPARTO YOGAFASHION

Kommentar schreiben