Blog

„Alles ist Energie und das ist alles. Gleiche die Frequenz an die Realität an, die Du haben willst, und Du wirst sie bekommen, ohne dagegen etwas tun zu können. Es kann keinen anderen Weg geben. Das ist nicht Philosophie, das ist Physik.“ – Albert Einstein

Die Welt, die Du siehst und erlebst, wird von Deinen Gedanken, Vibrationen und Deiner Frequenz kreiert. Alles, was Du erlebst, ist eine Reflexion Deiner selbst. Du hast die totale Macht und Kontrolle über das, was Du in Deinem Leben erlebst. Der geheime Schlüssel, um Deine Wünsche zu erfüllen, ist, ein gutes Selbstbild zu haben. Dein Selbstwert muss hoch sein. Du musst Dich selbst mit all den Qualitäten sehen, welche die Personen besitzen, die das erreichen, wonach Du Dich sehnst. Du musst Dich selbst lieben und Dich selbst als würdig und verdienend betrachten.

Bedenke diesen Vers, der vor fast 75 Jahren geschrieben worden ist:
Wenn Du das erhältst, was Du in Deinem Kampf um das Selbst begehrst, und die Welt Dich zum König für einen Tag macht, dann gehe zum Spiegel und betrachte Dich selbst und höre Dir an, was der Mann zu sagen hat. Es ist nicht das Urteil Deines Vaters oder Deiner Mutter oder Deiner Ehefrau über Dich, das zählt. Der Partner, dessen Urteil am meisten in Deinem Leben zählt, ist derjenige, der Dich aus dem Spiegel anstarrt. Er ist der Partner, der zufriedengestellt werden muss, der Rest ist unwichtig. Er ist derjenige, der bis zum Ende an Deiner Seite ist. Und Du hast Deine schwierigste und gefährlichste Prüfung bestanden, wenn der Mann aus dem Spiegel Dein Freund ist. Du bist vielleicht in der Lage, die ganze Welt über Jahre hinweg zu täuschen und gelobt zu werden. Aber Deine endgültige Belohnung besteht aus Kummer und Tränen, wenn Du den Mann im Spiegel betrogen hast.

Abraham (Esther Hicks) sagt so schön, dass die Magie, um Deine Träume wahr zu machen, Deine ERLAUBNIS ist, dass es passiert. Sie nennen es die Kunst der Erlaubnis. Denke darüber nach. Du kannst Dich nicht selbst ‚zwingen‘, einzuschlafen. Je mehr Du ‚versuchst‘, Dich zum Einschlafen zu zwingen, umso länger wirst Du wach bleiben. Du musst Dir selbst ‚erlauben‘, einzuschlafen. Und wenn Du das machst, dann kannst Du Dich nicht daran erinnern, WANN Du eingeschlafen bist. So funktioniert das Manifestieren. Es ist die Erlaubnis. Es gibt ein Geheimnis darüber. Es gibt einen Weg, Deine ‚Erlaubnis‘-Kapazität zu ‚aktivieren‘, wonach sich dann die Schleusentore Deiner Vibrationshinterlegung, worin sich alle Deine Wünsche befinden, die sich bisher noch nicht physisch manifestiert haben, öffnen.

Deine unterbewusste Vibration ist EINE der Vibrationen oder Frequenzen (zusammen mit dem, was Du bewusst denkst), die alles in Deinem Leben anziehen, was Du erlebst. Die Vibration der Liebe, Anerkennung, Freude und Glückseligkeit ist eine der höchsten Frequenzen und bringt Dir alles, was Du Dir wünschst. Regelmäßig Gedanken voller Liebe zu haben und liebevolle Dinge zu TUN, bringt Deine unterbewussten Vibrationen und Frequenzen in den Bereich der Liebe und Anerkennung.

Es gibt zwei Wege, Gedanken der Liebe, Glückseligkeit, Freude und Anerkennung in Dein Bewusstsein und damit in Dein Unterbewusstsein zu bringen. Das passiert nach einiger Zeit und Übung. Wir können liebevolle Gedanken hegen, über Dinge nachdenken, die uns Freude, Anerkennung und Glückseligkeit bereiten. Oder wir können singen und tanzen! Es ist wahr, dass Menschen singen und tanzen, weil sie glücklich sind. Es ist aber auch wahr, dass Du glücklich werden kannst, weil Du singst oder tanzt! Denke darüber nach, während Du zu Deiner Lieblingsmusik singst oder tanzt, und beobachte, wie Du Dich fühlst (wie Du vibrierst). Dann beobachte, wie alle guten Dinge in Deinem Leben auftauchen. Aber es wird keine große Bedeutung haben, weil Du BEREITS glücklich und voller Freude, Glückseligkeit und Anerkennung SEIN wirst!

Denke über Folgendes nach: Alle Menschen, die einen großartigen Körper und perfektes Gewicht haben wollen, können es schaffen. Alles, was sie tun müssen, ist, die richtigen Dinge zu machen, ausreichend lange und konstant. Wenn jemand für sechs Monate zu einer „Fett-Farm“ gehen würde, dann würde er das gewünschte Gewicht verlieren und in großartige Form kommen! (Was sie auch schaffen würden, wenn sie weniger und die richtigen Nahrungsmittel essen und trainieren würden.) Es funktioniert zu 100%. Das einzige Problem ist, wie man Dich dazu bringt, ES tatsächlich zu MACHEN.

Dr. Akuma Saningong
Motivationstrainer, Vortragsredner & Naturwissenschaftler

Kommentare  
# Katrin Uhl 2017-04-08 14:25
Eigentlich gefällt mir der Artikel sehr gut - bis auf den letzten Satz, das halte ich erstens für einen Glaubenssatz unserer Zeit und zweitens für eine Denke geprägt von Body-Shaming-Kutur, die in einer spirituellen Zeitschrift m. E. nix verloren hat.
Aus sicht der biologischen Anthropologie sind 50% des körperlichen Erscheinungsbildes genetisch bedingt, der Rest ist Ernährung und Bewegung. Wenn nun jemand also von Natur aus auf ...sagen wir mal klein und rund ausgelegt ist, so halte ich es für absolut quälend, diesem Menschen zu erzählen, er könne jedes Körpergewicht und jedes Aussehen erreichen, das er möchte. Es gibt Menschen, die sind eben nicht rank und schlank und dennoch quitschgesund, ernähren sich optimal und machen sport und sind fit.
'Um konsequent anzuwenden, was in dem Artikel steht, ginge es doch viel mehr darum, sich genau so zu lieben, wie man ist, dem Körper, weil er es Wert ist genau das zu geben was er braucht und sich in ihm zu bewegen um der reinen Freude wilen und um den Tempel zu pflegen, in dem wir hier auf der Erde unterwegs sind. Aber was wir auf keinen Fall brauchen, ist noch einer, der unser Herz durch spirituelle Weisheiten öffnet, um uns dann zu erzählen, dass wir irgendwas nicht richtig machen, wenn wir unseren "Traumkörper" nicht erlangen können. Da sitzt der Autor einem mythos unserer Zeit auf - und transportiert ihn auf einer Plattform, auf der meiner Ansicht nach solche Aussagen nix zu suchen haben.
Antworten | Antworten mit Zitat | Zitieren
# Ruchi 2017-04-22 14:02
Liebe Katrin,
Eine sehr schön kommentar. Da hast du ganz Recht.
Antworten | Antworten mit Zitat | Zitieren
Kommentar schreiben