Blog

Lasse los. Es gibt manche Dinge, manche Menschen, manche Haltungen und manche Gefühle, die Du erlebt hast, die Du einfach loslassen musst – weil sie Dich daran hindern, Dein bestes Leben zu leben! Du hast das Sagen. Verwende Deine Macht, indem Du Dir bewusst die Frage stellst: „Was hilft es mir, wenn ich an dieser Haltung, dieser Wut, diesem Mangel an Vergebung, diesem Groll oder dieser negativen Emotion festhalte?“

Höre auf, diesen Dingen zu ermöglichen, Dir Deinen Seelenfrieden, Deine Glückseligkeit und Dein Wohlbefinden zu rauben. Lasse los, damit Du Dich entwickeln und erfolgreich sein kannst. Triff die Entscheidung, alles loszuwerden, was Deiner nicht würdig ist und was nicht Deine höchsten und besten Gedanken darstellt. Das ist einfacher gesagt als getan. Es erfordert Arbeit und Deine Gefühle müssen Dir bewusstwerden. Keine Person oder Sache ist es wert, dass Du Deine fröhliche Begeisterung für Dein Leben und Deine Gesundheit dafür opferst. Suche nach vielen Möglichkeiten, um das Lachen, die Freude und die Liebe in Deinem Alltag zu erhöhen.
Lasse all den Ballast los, der Deine Beziehungen und Deine persönliche Glückseligkeit beschädigen könnte. Denke an jemanden, dem Du verzeihen musst, und rufe ihn vor Ende des Tages an. Sei nicht wütend, mein Lieber! Niemals.
Vergebung entschuldigt nicht ihr Verhalten. Vergebung verhindert, dass ihr Verhalten Dein Herz zerstört. Vergib jedem, der Dir Schmerzen oder Leid zugefügt hat. Denke daran, dass Vergebung nicht für andere, sondern für Dich ist. Vergeben heißt nicht vergessen. Es bedeutet, sich ohne Wut zu erinnern. Es befreit Deine Macht, heilt Deinen Körper, Deinen Verstand und Deinen Geist. Vergebung eröffnet einen Weg zu einem neuen, friedlichen Ort, an dem Du trotz der Dinge, die Dir passiert sind, existieren kannst. Vergib Dir selbst und erschaffe einen Ort der Freiheit, inneren Stärke und Gelassenheit. Bestätige Dir selbst: „Ich bin jetzt frei. Frieden, Liebe und Harmonie sind in mir und um mich herum.“
Es ist es nicht wert. Es ist nicht notwendig. Es gibt immer einen besseren Weg. Außerdem gibt es zu jedem Zeitpunkt eine Legion von Engeln hinter dem Vorhang von Raum zu Zeit, die nur darauf warten, Dein Wort zu befolgen, und die Dich am besten erreichen können, wenn Du nicht wütend bist. Und worüber Du auch immer wütend hättest sein können, war nur ein clever erstellter Selbsttest Deiner Macht und Deiner Erleuchtung.
Im 49. Vers des Tao Te Ching beschreibt Lao Tzu das Verhalten des Weisen: „Diejenigen, die gut sind, behandelt er gut. Diejenigen, die schlecht sind, behandelt er auch gut, weil es in seiner Natur ist, gut zu sein.“ Der Weise behandelt alle mit Güte, weil er gütig ist. Er ist allen treu. Er lebt in Harmonie mit allem. Er liebt jeden, einschließlich sich selbst, wie sein eigenes Kind. Der Weise hat nichts zu vergeben, weil er nicht urteilt. Seine Liebe ist universell und existiert jenseits von Kritik, Feindseligkeit, Wut und Beurteilung.


Du bist der Coolste!
Dr. Akuma Saningong

Kommentare   

# Andrea Böck 2016-11-24 10:08
Als ob das so einfach wär... Tsss:)))
Antworten | Antworten mit Zitat | Zitieren
# Andreas Eckl - Marx 2016-11-24 10:08
Üben, üben, üben... ;)
Antworten | Antworten mit Zitat | Zitieren
# Andrea Böck 2016-11-24 10:09
Ja, bleibt ma eh nix anderes übrig.. Immer diese Störungen von außen lassen einem ja keine Wahl :)))
Antworten | Antworten mit Zitat | Zitieren

Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Aktualisieren