Blog

Asanas und Pranayamas im Freien zu praktizieren hat so manche Vorteile.

Suryanamaskara kann direkt der Sonne entgegenlächelnd ausgeübt werden, Pranayamas in der frischen Luft bringen noch mehr Energie für den Körper, Ärger und Stress werden verringert, die Durchblutung der Reinigungsorgane wird durch die vermehrte Aufnahme von Sauerstoff gefördert, und Gifte machen sich durch das effektivere Arbeiten der Organe schneller aus dem Staub. Je nach „Gelände“ spart man sich sogar das Mitnehmen der Yogamatte.500mal250 Bild 2a Friedlich Option

Auf Ihrem Ausflug in die Natur werden Sie immer wieder an Plätzen vorbeikommen, die Sie liebevoll zum Innehalten einladen. Sei es ein Gipfel, der Ihren Weitblick fördert, oder ein geborgener Wiesenplatz, der Sie an Ihre Bodenständigkeit erinnert. Nehmen Sie eine für Sie angenehme Meditationshaltung ein, wiederholen Sie Ihr persönliches Mantra oder kommen Sie einfach zurück zu Ihrem Atem.

Bild 2 Friedlich

 

Model: Gino Unterhofer
www.astanga-yoga.eu

Mode: Wellicious
www.wellicious.com

Fotos: Philipp Strohm
www.yogamehome.com

Nebendarsteller: Petra Pils, Livia Pils, Florian Reitlinger, Ameisen, Käfer und unzählige Gelsen

Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Aktualisieren