Blog

Wir haben im Büro keine Zeit zu verlieren, doch brauchen trotzdem neue Engergie. Die Lösung? Yoga einfach in den Büroalltag integrieren!

 

7. Drehsitz

Dauer: 8 bis 10 Atemzüge, dann SEITE wechseln.

• Setzen Sie sich aufrecht hin.

• Stellen Sie die Füße fest auf den Boden.

• Die Füße sollten ca. 25 cm aus­einander stehen.

• Richten Sie Ihren Oberkörper auf.

• Drehen Sie sich während der Einatmung nach rechts.

• Legen Sie die rechte Hand auf dem Sessel ab.

Bild 8

 

Yogaübungen: Johannes Gebeshuber
Model: DI Christoph Gauss
Foto: Momo Pröll

Wir danken der YogaZEIT für diesen Beitrag!

Kommentar schreiben