Blog

"Wenn wir irgend etwas unterschätzen in unserem Leben – dann ist es die Wirkung der Freundlichkeit." sagte einst Marc Aurel. Doch Freundlichkeit hat ein Imageproblem, denn oftmals wird sie mit Schwäche gleichgesetzt. Das stimmt aber nicht. Sie ist wichtig, deswegen sind hier sechs Gründe, warum sich Freundlichkeit lohnt:

1. Mehr Geld

Geld regiert die Welt, heißt es, deswegen beginnen wir gleich damit. Laut einer US-amerikanischen Erhebung gibt es einen direkten Zusammenhang zwischen dem Umsatz und der allgemeinen Freundlichkeit im Unternehmen. Je besser und freundlicher das Arbeitsklima, desto höher der Umsatz!

2. Wie du mir, so ich dir

Wurdet Ihr schon mal an der Kassa von der Kassierin richtig herzlich und freundlich begrüßt? Ja? Und war das nicht ein schönes Gefühl? Das liegt vermutlich daran, dass Freundlichkeit ansteckend ist und ihr vorheriger Kunde sehr nett war. Also: Freundlichkeit ist ansteckend, und wer möchte nicht von vielen freundlichen Menschen umgeben sein?

3. Gesünderes Leben

Freundlichkeit wirkt sich nicht nur auf unser Gemüt, sondern auch auf unsere Gesundheit aus: Das Risiko für Herzerkrankungen und Magenprobleme sinkt. Wichtig ist aber, dass die Freundlichkeit nicht erzwungen sein darf! Deswegen gilt: Viel üben! Denn unser Körper wird es uns im fortgeschrittenen Alter danken.

500mal250 freundlichkeit

4. Bessere Beziehung

Kanadische Forscher haben herausgefunden, dass die Scheidungsrate bei sehr netten Menschen nur halb so hoch ist wie beim Rest der Bevölkerung. „So ein Blödsinn“, denken sich möglicherweise jetzt einige, doch wenn man sich das kurz überlegt, erscheint es durchaus logisch: Freundliche Menschen achten öfter darauf, dass ihr Partner glücklich ist, machen ihm häufiger Komplimente und verwöhnen ihn mit kleinen Aufmerksamkeiten.

5. Weniger Gerichtsbesuche

Reden kann viele Probleme aus der Welt schaffen, wenn man sich auch noch aufrichtig und nett unterhält, dann entstehen manche Probleme erst gar nicht. Eine Studie hat ergeben, dass Ärzte, die sich im Schnitt drei Minuten länger mit ihren Patienten unterhalten, deutlich seltener verklagt werden als ihre weniger redseligen Kollegen.

6. Besser schlafen

Wir verbringen einen Großteil unseres Lebens schlafend. Deshalb ist es wichtig, einen guten Schlaf zu haben. Freundliche Menschen haben einen besseren und tieferen Schlaf als andere, was sie wiederum freundlicher und ausgeglichener macht. Klingt wie ein Teufelskreis, aus dem man niemals wieder raus möchte. ;-)

Kommentare   

# Laura h. 2016-04-25 22:56
Leider glauben zu viele das Freundlichkeit Schwäche ist... aber spätestens seitdem sie wissen das man damit mehr Geld verdient werden sie alle nett :P
Antworten | Antworten mit Zitat | Zitieren
# J. Stratzinger 2016-04-26 07:11
Passendes zitat!
Antworten | Antworten mit Zitat | Zitieren
# Susan Rosky 2016-04-26 08:12
Freundlichkeit die konstant ist beinhaltet immer ein friedliches herz und das hält geist und seele gesund und glücklich eine starke macht halt
Antworten | Antworten mit Zitat | Zitieren
# Maria 2016-04-26 11:06
Goldrichtig!
Antworten | Antworten mit Zitat | Zitieren

Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Aktualisieren