Blog

Christian Höller über Glück: "Heute sind für mich die kleinen Glücksmomente im Alltag wertvoll."

Was macht Sie glücklich? Ich habe früher auf das große Glück gehofft – im Beruf, in der Liebe, in der Gesundheit, im spirituellen Leben.Doch viele Dinge haben sich anders entwickelt, als ich erhofft habe. Heute sind für mich die kleinen Glücksmomente im Alltag wertvoll: Ein gutes Gespräch, ein Abendessen mit Freunden, interessante Menschen kennenlernen, für mich und andere Menschen Zeit haben, gute Freunde und Freundinnen haben, ein Spaziergang in der Natur, wandern, das Meer genießen, Musik hören, die Stille genießen, meditieren, kuscheln, eine erfüllte Sexualität und vieles mehr. Glück bedeutet für mich auch, gesund zu bleiben. Ich bin auf einem Ohr taub und höre auch auf dem anderen Ohr schlecht. Ohne Kontaktlinsen sehe ich fast nichts mehr. Es besteht die Gefahr, dass sich Hören und Sehen weiter verschlechtern. Glück bedeutet für mich auch, die Gelassenheit zu entwickeln, dass ich mein Schicksal so annehmen kann.

Auf einer Skala von 1 bis 10: Wie wichtig ist es für Sie, glücklich zu sein?
Ich bin zwar kein Fan von Rankings und von einer Skala: Auf einer Skala von 1 bis 10 würde für mich Glück auf Platz neun liegen – also sehr wichtig (10 wäre demnach ganz wichtig).

Christian Höller ist Journalist und macht an der Donau-Universität Krems die Ausbildung zum Psychotherapeuten. Er ist im Vorstand der Flüchtlingsorganisation ORQOA, arbeitet ehrenamtlich für eine Krisen-Hotline und einer psychosozialen Einrichtung.

Kommentare  
# Schnorbach 2016-01-13 18:13
Mich macht meine Nichte glücklich. Sie ist jung, modern, bodenständig und hat viel Herz.
Antworten | Antworten mit Zitat | Zitieren
Kommentar schreiben