Blog

Ich bin dankbar für …
meine Arbeit. Ich hätte niemals gedacht, dass ich je bei einem buddhistischen Magazin landen würde, aber es kommt ja bekanntlich immer anders als geplant.


Mein Vorstellungsgespräch bei Ursache\Wirkung liegt inzwischen schon gut 2 ½ Jahre zurück. Obwohl es ziemlich oft stressig ist, die Arbeit nie weniger, sondern immer mehr wird, macht sie mir Spaß. Mein Kollege Philipp Prassl bedachte mich letztens wieder mit einer seiner Weisheiten (deren Weisheitsgehalt man oft bezweifeln darf!). Er meinte, wenn die Arbeit Spaß bereitet, nimmt man sie auch gerne in den Urlaub mit. Und das stimmt. Als ich kürzlich in Schweden war, hatte ich meinen Laptop dabei und arbeitete. Ich saß im Zug, auf dem Weg in den Urlaub und arbeitete. Es störte mich nicht, ganz im Gegenteil, es sorgte dafür, dass die Bahnfahrt im Handumdrehen verging.
Es ist angenehm, in einer Firma zu arbeiten, in der man sich Freiheiten nehmen darf. In der man nicht ständig überwacht oder kontrolliert wird. Es ist schön zu wissen, dass vor allem meine Kollegin hilft, wenn es zu viel Arbeit und zu wenig Zeit gibt.
Deswegen: Es ist schön, bei Ursache\Wirkung zu arbeiten.

10367552 841762235861872 5638165718043406383 n

 
 

Wofür seid Ihr dankbar?

 

Verena Pichler

Kommentare  
# Andreas Eckl 2016-02-15 16:56
Ich bin dankbar das ich jeden Tag stilles sitzen praktizieren kann. Dadurch bekomme ich viel positive Energie die ich an meine Familie und Menschen und Tieren in meiner Umgebung weitergeben kann. Danke
Antworten | Antworten mit Zitat | Zitieren
# Heinze Cordula 2016-02-15 16:56
Ich bin dankbar für meine Wohnung, dankbar für meine Arbeit , dankbar so wunderschöne Kinder zu haben, dankbar das es mich gibt
Antworten | Antworten mit Zitat | Zitieren
# Sabine Lemmer-Brust 2016-02-15 16:57
Heute haben mein Paps (87!!!), meine Schwester und ich Weihnachtskekse gebacken. Das war ein wunderschöner Nachmittag. Dafür bin ich besonders dankbar.
Antworten | Antworten mit Zitat | Zitieren
# Irmgard Marx 2016-02-15 16:57
Ich bin dankbar, dass mein Mann jetzt in Rente ist und unser Zusammenleben gut funktioniert. Nicht unbedingt normal, weil wir jahrelang eine "Telefonehe" geführt haben.
Antworten | Antworten mit Zitat | Zitieren
# Edith Mairhofer 2016-02-15 16:58
Ich bin dankbar für mein sein das leben ist so wunderbar...ich liebe mich u meine erde
Antworten | Antworten mit Zitat | Zitieren
# Losang Thubten 2016-02-15 16:58
Ich bin jeden Tag Dankbar, dass das Land und die Leute mich aufgenommen haben .
Ich bette jeden Tag für die Menschen und das Land .
Möge alles Lebewesen Glücklich sein.
Antworten | Antworten mit Zitat | Zitieren
Kommentar schreiben

Verwandte Artikel